Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 05:43




Sponsored Links:


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mealy Chenda jetzt chinesisches Hotel
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 14:33 
Voll-Profi
Voll-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2011
Beiträge: 273
Dateianhang:
MealyChenda.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



_________________
V.G. DIDI
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
sponsored Links:
 Betreff des Beitrags: Re: Mealy Chenda jetzt chinesisches Hotel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 07:25 
Voll-Profi
Voll-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2014
Beiträge: 198
Das Mealy Chenda war mal ein prima Anlaufpunkt für Expats aus der ganzen Stadt. Da waren das preiswerte BBQ-Büffet auf der Terrasse - und oben die J-Bar (von Jonny aus Berlin). Toller Blick auf's Meer, beste Unterhaltung.

Die jetzige Übernahme des Platzes durch die Chinesen ist leider nur die Spitze des Eisbergs (so die Metapher) - oder realistischer: Ein Krümel vom Kuchen, den jetzt die Chinesen essen.

Schon heute könnte ich eine Liste gebrauchen mit bezahlbaren Unterkünften, die noch NICHT in chinesischer Hand sind - egal ob gekauft, gepachtet oder angemietet für die Masse an Arbeitern, die hereinströmen.

Diese chinesische Invasion ist durchaus vergleichbar mit der kolonialen Landnahme durch die Franzosen - nur dass Letztere mit Waffen gekommen sind, die Chinesen hingegen mit Geldkoffern. Die Auswirkung auf die Einheimischen ist brutal. Viele sitzen bereits auf der Straße, weil sie keine bezahlbaren Unterkünft mehr finden. Es gärt in der Bevölkerung. Für uns Expats ist das Ganze zwar ärgerlich, aber nicht bedrohlich wie für die ärmere Schicht der Einheimischen.



_________________
Wo Logik machtlos ist, hilft meist Humor
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mealy Chenda jetzt chinesisches Hotelt bleiben
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 10:11 
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: 26.12.2012
Beiträge: 378
@Herbytours
Das China sich SOA einverleiben wird ist sicher, ich hatte schon mal geschrieben ,dass die einzigen die sich dagegen zur Wehr setzen Vietnam ist. China ist im Besitz von halb Afrika, die Kornkammern der vormals Russischen-Förderation , schaun wir mal in Deutschland,alles was industrielles Know-How anbelangt wird aufgekauft.. Sollten es mit der Moneyinvasion mal stocken,dann kommen übernahmen durch Umsiedlung der Massen von Arbeitern und ob dann ein paar auf der Strecke bleiben ,ist unerheblich. Hoch Interessant ist der Heiratsmarkt,die Frauen tun mir jetzt schon leid, dienen sie doch nur als Lustojekt,bzw. und hier liegt die Gefahr,daß da eine art Brutprogramm zur Ehtnischen Übernahme abläuft. Aber was solls, mich als Barang wirds nicht treffen ,da ich jederzeit meinen Koffer packen kann ,ich muss nicht dort bleiben ,eine Rückreise in mein Heimatland garantiert mir doch unser Staatswesen,im Falle von Bedrohung.
2018, was bringst mir ???????


Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron