Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 15:01




Sponsored Links:


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist Kambodscha "richtig" für uns?
BeitragVerfasst: Sa 15. Apr 2017, 07:49 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2017
Beiträge: 7
Wir planen derzeit unseren nächsten Winteraufenthalt (10 Wochen) und denken daran 60 Tage in Kambodscha (wg. Visum) zu bleiben und danach noch einen Abstecher nach Hongkong zu machen.

Kommt unter Berücksichtigung folgender Punkte Kambodscha für uns infrage?
- wir sind schon etwas älter sind (+60 und ich mit leichten Einschränkungen)
- verweilen gern an einem Ort (mind. 7 Tage)
- fotografieren viel
- mögen Natur, Strand ja, Baden eher nicht.
- meiden Gruppenreisen
- sind Frühaufsteher (zw. 5 und 6) deshalb auch bevorzugt Ferienwohnungen
- ohne Mietwagen
- sind gerne unabhängig, am liebsten zu Fuß - unterwegs

Anhand von Reiseführern habe ich mal folgende Orte, außer SR und PP, rausgepickt:
*** Takeo, Kampot, Kampong Trach, Kohkong City
** Sisophon, Pursat, Battambang, Koh Rong Samlem

Fragen:
1) Ist es möglich, bzw. bezahlbar falls es keine guten Busverbindungen gibt, mit einem "Taxi" von A nach B zu kommen? (In Malaysia sind wir immer mit einem Taxi oder Grabcar von A nach B gefahren)
2) Ist die Selbstversorgung gut möglich, oder wären eher Hotels zu empfehlen? (Wir buchen gerne Wohnungen bei airbnb).

Bin auf Tipps und Antworten gespannt. ;)
Schöne Feiertage!



_________________
Beste Grüße von
blabusti
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
sponsored Links:
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Kambodscha "richtig" für uns?
BeitragVerfasst: So 16. Apr 2017, 02:02 
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011
Beiträge: 341
Die meisten der aufgelisteten Orte kenne ich nur vom Durchfahren aber bei Koh Rong Samloem ist eine Selbstversorgung wohl eher nicht möglich weil es m.W. weder einen Markt noch einen Supermarkt dort gibt, Strassen und Taxis auch nicht...
gerdCE


Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Kambodscha "richtig" für uns?
BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 19:36 
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: 26.12.2012
Beiträge: 378
Also ich für meinen Teil bevorzuge Hotel oder Gästehaus , wobei ich meist nur für den ersten Tag ein Frühstück mitbuche... Erfahrung hat gezeigt, daß das angebotene Frühstück meist nicht den Preis wert ist...Sollte ich längere Zeit an einem Ort bleiben ,dann eine morgendliche Ortsbegehung und schon findet man einen Markt oder Suppenstand mit ausgezeichnetem Streetfood, Asien bietet jede Menge Gaumenfreuden für den aufgeschlossenen Westler... Da ich auch schon etwas Älter bin,lege ich auch wert auf etwas Komfort und Sicherheit, Absteigen in der Freak und Hanfklasse kommen für mich nicht mehr in Frage. Kambotscha liegt mir und es ist sehr schön auf dem Land, mit Freudlichkeit ,gutem Benehmen und einer Dose Bier ,gehen die Türen wie von selbst auf. Via Internet kann man doch alles einigermaßen zusammen stellen und sich grob die Kosten zusammen stellen, Abzocke gibts zwar auch ,aber das sollte sich in Grenzen auf halten... Ansonsten Augen offen halten , Gehirn eingeschaltet lassen, einem schönen Asientripp steht dann nix im Weg...


Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Kambodscha "richtig" für uns?
BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 08:00 
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: 26.02.2014
Beiträge: 105
Wohnort: Khum Bot Trorng
@blabusti ,

falls ihr in Sisophon landen solltet könnt ihr euch gerne melden und man trifft sich auf einen Plausch bei einer Tasse Kaffee.
Ich lebe seit einem Jahr mit meiner Frau nahe Sisphon auf dem Land

Zitat:
Fragen:
1) Ist es möglich, bzw. bezahlbar falls es keine guten Busverbindungen gibt, mit einem "Taxi" von A nach B zu kommen? (In Malaysia sind wir immer mit einem Taxi oder Grabcar von A nach B gefahren)
2) Ist die Selbstversorgung gut möglich, oder wären eher Hotels zu empfehlen? (Wir buchen gerne Wohnungen bei airbnb).


In Kambodscha sind eigentlich fast alle größeren Orte gut mit dem Bus zu erreichen.
Der Komfort unterliegt allerdings starken Schwankungen und hängt sicherlich vom Ziel und der Art des Busses ab.
Es gibt große Reisebusse und Minibusse. Letzere sind (wenn sie sehr billig sind ) oft überladen.
Dann gibt es noch normale Autos die als Sammeltaxis dienen, schneller als der Bus aber auch meist überladen und unkonfortabel.
Man kann auch ein privates (nur für sich selber) Taxi mieten. kommt auf Budget an, zwischen 20-100$ pro Tag.
Hier in Svay (Sisophon) ist Selbstversorung gut möglich.
Bei einem von Khmer geführten Hotel, sagt eigentlich keiner etwas wenn man im Hotellzimmer einen kleinen Gaskocher betreibt.


beste Grüße Carsten (alias paulus5)


Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Kambodscha "richtig" für uns?
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 07:35 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2017
Beiträge: 7
Obwohl die Landkarte von Kambodscha schon an der Wand hängt, und unsere gewünschten Stationen angepinnt sind, haben wir uns umentschieden. Was ich gesehen, gelesen und gehört (bez. der Visabedingungen) habe, bringt zu viel Unruhe in unser Vorhaben. :(
Bis zu 30 Tage wäre es einfach. Da wir aber 70 Tage bleiben möchten, immer vorab die Unterkünfte buchen, "Planungssicherheit" wollen und unsere Device " Nur ein Land bereisen" ist, sind wir noch nicht bereit für Kambodscha. (oder umgekehrt).
Es geht nach Südvietnam, (vor allem Mekong-Delta); das ist mit auf der Karte ;) .

Vielen lieben Dank an Alle, die mir/uns die Tipps gegeben haben. Aufgehoben ist nicht aufgeschoben.



_________________
Beste Grüße von
blabusti
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Kambodscha "richtig" für uns?
BeitragVerfasst: Do 11. Mai 2017, 19:08 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008
Beiträge: 3142
Wohnort: Sihanoukville, Kambodscha
Versteh ich nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Visabedingungen in Vietnam besser wären als in Kambodscha.



_________________
"You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."; Abraham Lincoln
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron