Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 22:23


Sponsored Links:


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Dengue Fieber trotz höherer Todeszahlen 'unter Kontrolle'
Kambodscha News
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2011, 17:35 
Offline
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: Mo 2. Mai 2011, 15:31
Beiträge: 180
Phnom Penh; im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der in Krankenhäusern behandelten und an Dengue Fieber erkrankten Personen um ca. 25 Prozent angestiegen. Außerdem sind fast dreimal soviele Menschen im selben Zeitraum an den Folgen der Erkrankung verstorben laut den Statistiken des 'Nationalen Dengue Kontroll Programms', kurz 'NDCP'.

44 der 9.451 wegen Dengue in Krankenhäuser eingewiesenen Personen sind von Jahresbeginn bis 16. August an den Folgen der durch Moskitos übertragenen Krankheit gestorben, sagte gestern der Leiter des 'NDCP', Ngan Chanta.

Während des selben Zeitraums im Vorjahr wurden 7.477 Menschen mit Dengue Fieber stationär behandelt, wovon 19 verstarben, führte er weiter aus. Außerdem sagte er, dass trotzdem die Zahlen seit Mitte Juli rückläufig seien und die Erkrankung "unter Kontrolle" sei. Der Ausbruch von Dengue beginnt mit der Regenzeit.

Es sind hauptsächlich Kinder betroffen. Symptome sind hohes Fieber, Gelenkschmerzen und starke Schmerzen hinter den Augen. Dengue kann auch innere Blutungen und Schocks verursachen.

Ein Mensch kann mehrmals an Dengue erkranken, da der Virus 4 Serotypen (unterschiedliche Variationen) hat, wobei die Infizierung durch mehrere Serotypen mit ernsthafterer Erkrankung verbunden ist.

Ngan Chanta sagte, sein Büro arbeitet eng mit den Provinz-Gesundheitsbehörden zusammen, um Aufklärungs-Kampagnen in den Provinzen mit Dengue Ausbrüchen durchzuführen, insbesondere in Kampong Thom.

Laut Beamten der Gesundheitsbehörden ist die Dengue Prävention stark erschwert wegen ständigem Mangel an finanziellen Mitteln. Das Jahresbudget der 'NDCP' ist weniger als 500.000 US-$.

Laut den US Zentren für Krankheits-Kontrolle und Vorbeugung sind weltweit jedes Jahr mehr als 100 Millionen Menschen infiziert. Diese Erkrankung ist besonders in tropischen Regionen stark verbreitet, wobei arme Menschen einem höheren Risiko ausgesetzt sind, da deren Wohnverhältnisse oft unübersichtlich sind und auch aufgrund mangelnder medizinischer Versorgung.

Es gibt keine Impfstoffe gegen Dengue, jedoch verringert eine frühzeitige Erkennung und Behandlung das Risiko, dass sich aus einer Dengue Erkrankung hämorrhagische Fieber entwickeln, so Experten für Dengue Fieber.


Quelle/Source

_________________
Dieser Account ist keinem Mitglied zugeordnet und dient nur dem Veröffentlichen von Nachrichten!
Das Kambodscha Forum auf Twitter
Das Kambodscha Forum auf Facebook


Nach oben
 Private Nachricht senden E-Mail senden  
 



Archiv 2017
Oktober 2017
September 2017
Mai 2017
Februar 2017

Archiv 2016
August 2016
Juni 2016
Mai 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016

Archiv 2015
Dezember 2015
November 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Januar 2015

Archiv 2014
Dezember 2014
Oktober 2014
August 2014
Juli 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014

Archiv 2013
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Januar 2013

Archiv 2012
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Archiv 2011
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011

Archiv 2010
November 2010
August 2010
Juli 2010
Februar 2010

Archiv 2009
Dezember 2009
November 2009
August 2009
März 2009

Archiv 2008
Dezember 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008

Kategorien
Kambodscha News
D-A-CH News
Botschafts-News
Welt News


cron