Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 17:19


Sponsored Links:


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 3 Beiträge ] 
Hitze, Enge, schlechte Luft: Arbeitsbedingungen
go-cambodia
BeitragVerfasst: Fr 26. Aug 2011, 09:06 
Offline
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: Fr 13. Aug 2010, 22:21
Beiträge: 457
Hitze, Enge, schlechte Luft: Unter solchen Bedingungen fertigen Arbeiter in Kambodscha Kleidung für westliche Modekonzerne. Nun sind zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Hunderte von ihnen zusammengebrochen. Zuvor sollen sie über einen "komischen Geruch" geklagt haben.
Phnom Penh - Erneut sind in einer Textilfabrik in Kambodscha Hunderte von Arbeitern zusammengebrochen. Fast 300 Beschäftigte eines Zulieferers der Bekleidungskette H&M seien ins Krankenhaus eingeliefert worden, teilte...


News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Hitze, Enge, schlechte Luft: Arbeitsbedingungen
Kommentare: 2


Nach oben
  
 

Netz spottet über Biedermanns Verdienstkreuz
Kambodscha News
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2011, 10:15 
Offline
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: Mo 2. Mai 2011, 15:31
Beiträge: 180
Verkommt die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes zur Farce? Internetnutzer kritisieren, dass der Bundespräsident C-Promis wie Jeanette Biedermann mit dem Orden auszeichnet.

Bundespräsident Christian Wulff wollte ein Zeichen setzen. Dafür, dass Orden nicht nur eine Sache für alte Leute sind. Deshalb lud er am Freitag 14 Männer und Frauen im Alter von 25 bis 31 Jahren ins Schloss Bellevue ein, um ihnen das Bundesverdienstkreuz ans Revers zu heften. Wulff würdigte sie als „Vorbilder für Hilfsbereitschaft...

_________________
Dieser Account ist keinem Mitglied zugeordnet und dient nur dem Veröffentlichen von Nachrichten!
Das Kambodscha Forum auf Twitter
Das Kambodscha Forum auf Facebook


News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Netz spottet über Biedermanns Verdienstkreuz
Kommentare: 4


Nach oben
 Private Nachricht senden E-Mail senden  
 

Krokodil-Farm Besitzer verteidigt sein Verhalten
Kambodscha News
BeitragVerfasst: Di 30. Aug 2011, 19:40 
Offline
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: Mo 2. Mai 2011, 15:31
Beiträge: 180
Siem Reap; nachdem er in der englischen Regenbogenpresse angegriffen wurde, weil er Touristen erlaubt, lebende Hühner und Enten zu seinen Krokodilen zu werfen, verteidigt der Krokodilfarm-Betreiber Vincent Lim aus Siem Reap sein Vorgehen und spricht von ähnlichen Praktiken in China.

Wenn man eines Tages aufsteht und festellen muss, dass das eigene Geschäft, eine Krokodilfarm, in der britischen Klatschpresse als "die krankste Touristenattraktion Kambodschas" bezeichnet wird, dann ist das...

_________________
Dieser Account ist keinem Mitglied zugeordnet und dient nur dem Veröffentlichen von Nachrichten!
Das Kambodscha Forum auf Twitter
Das Kambodscha Forum auf Facebook


News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Krokodil-Farm Besitzer verteidigt sein Verhalten
Kommentare: 0


Nach oben
 Private Nachricht senden E-Mail senden  
 



Archiv 2017
Oktober 2017
September 2017
Mai 2017
Februar 2017

Archiv 2016
August 2016
Juni 2016
Mai 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016

Archiv 2015
Dezember 2015
November 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Januar 2015

Archiv 2014
Dezember 2014
Oktober 2014
August 2014
Juli 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014

Archiv 2013
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Januar 2013

Archiv 2012
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Archiv 2011
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011

Archiv 2010
November 2010
August 2010
Juli 2010
Februar 2010

Archiv 2009
Dezember 2009
November 2009
August 2009
März 2009

Archiv 2008
Dezember 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008

Kategorien
Kambodscha News
D-A-CH News
Botschafts-News
Welt News