Aktuelle Zeit: Fr 21. Jul 2017, 14:36


Sponsored Links:


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 16:22 
Kenner
Kenner

Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 21
Hi Gemeinde,
habe beim surfen diesen Artikel in der Phom Penh Post endeckt,leider nur in englisch.


http://www.phnompenhpost.com/national/i ... ess-empire



_________________
Verheiratete Männer leben länger als Unverheiratete,sind aber bereit früher zu sterben.
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
sponsored Links:
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 09:55 
Voll-Profi
Voll-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2014
Beiträge: 187
Sehr mutig, diese (ausländischen) Macher der Phnom Penh Post. Ändern wird sich freilich nichts, denn solche Details dringen nicht zu Otto Normalkambodschaner durch. Dieser liest nicht die Phnom Penh Post, sondern erfreut sich heute abend im Fernsehen wieder an den aktuellen sozialen Wohltaten des Regierungs-Clans...rührende Bilder. Mir kommen oft die Tränen - vor Lachen :D

Wer Comedy liebt, dem seien die Nachrichtensendungen des kambodschanischen Staatsfernsehens empfohlen. Wen interessieren dann noch schnöde Fakten, die in einer ausländischen Zeitung stehen?



_________________
Wo Logik machtlos ist, hilft meist Humor
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 13:56 
Kenner
Kenner

Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 21
Bin ganz deiner Meinung Herby,als Barang koennen wir ja eh nix aendern.
Mal politisch hier weitergedacht (die Wahlen stehen ja an),was kann eventuell bei einem politischem Wechsel passiereen ?
Ich denke nicht , das sich H.S. sich die Macht einfach so nehmen laesst.
Wahlbetrug ? Demonstartionen ? Militaereinsatz ? Buergerkrieg ?
Ich denke , das wir hier (zukunftstechnisch gesehen) in einem sehr instabilem Land leben,
in der Hoffnung,das alle Khmers noch ewige Jahre mit sich selbst beschaeftigt sind und uns in Ruhe lassen.



_________________
Verheiratete Männer leben länger als Unverheiratete,sind aber bereit früher zu sterben.
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 14:58 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008
Beiträge: 3097
Wohnort: Sihanoukville, Kambodscha
Mal schauen, wie´s mit der Phnom Penh Post weitergeht ...



_________________
"You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."; Abraham Lincoln
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: Mo 8. Aug 2016, 14:17 
Profi
Profi

Registriert: 07.09.2015
Beiträge: 61
@kulle,
von meiner Khmer-Familie weiß ich, dass die Otto-Normalverbraucher in KH momentan voller Angst sind. Deshalb die rasanten Preissteigerungen in letzter Zeit. Jeder versucht, zu raffen was er kann, weil sie davon ausgehen, dass sie nach den Wahlen flüchten müssen - egal wohin. Als Expats sollten wir uns nicht so über Mr. H.S. aufregen, sondern über die systemstützenden NGO's und v.a. die kommentar- und bedingungslose "Auslandshilfe" Deutschlands. (Das ließe sich dann schon ändern.) Ich möchte nur mal wissen, was Angie hier wieder für Interessen verfolgt. (Die Freiheit wird ja schon am Hindukusch verteidigt!) Was retten wir bitte in KH?


Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 08:40 
Voll-Profi
Voll-Profi

Registriert: 26.12.2012
Beiträge: 360
Ich denke das eine Investition in die Post passiert und somit eine weitere Übernahme ins Portofolio des Clans , einfach sauber , nach Grössenwahn , kommt Erdogan... :D :D


Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 11:02 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008
Beiträge: 3097
Wohnort: Sihanoukville, Kambodscha
Mal schauen, was zukünftige "Oppositionelle" so von sich geben. Rainsy hat ja die Ausländerfeindlichkeit heftig befeuert. Damit haben die Vietnamesen noch immer zu kämpfen (hatten sie schon vorher, aber halt mehr verdeckt). Ich bekomm das ja nach wie vor über meine Lebensgefährtin mit.

Für uns Ausländer kann´s nur gut sein, wie es ist. Solange die 50 mächtigsten Familien im Land (UN, 2007 oder 2006) genug Kohle machen, interessiert sie nicht so sehr, was sonst so abgeht. Wenn Hun Sen abtritt (wie auch immer) wirds spannend. Konnte er für seine Familie die Macht genug zementieren? Oder kommt ein anderer charismatischer Führertyp? Muss er sich gewaltsam durchsetzen oder sich die Hun Familie gewaltsam verteidigen? Das sind Fragen, die irgendwann kommen. Davon hängt ab, ob es hier wieder Bürgerkrieg geben wird oder der Weg in einen normalen Staat klappt.



_________________
"You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."; Abraham Lincoln
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer regiert unsere Wahlheimat ? Phom Post vom 7.July
BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2016, 04:05 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2012
Beiträge: 82
Wohnort: Kandal
Tom hat - leider - recht, dass es für uns Expats vorzuziehen ist, dass die politischen
Verhältnisse in Kambodscha so bleiben wie sie derzeit sind. Denn ein Ende der Ära
Hun Sen hätte mit Sicherheit gravierende und unabsehbare Folgen, die sich niemand
von uns wünschen kann, wenn man es unter realistischen Gesichtspunkten betrachtet.

Unter humanen und intellektuellen Aspekten würde ich es mir persönlich auch anders
wünschen, doch das Leben ist leider kein Wunschkonzert.

Davon abgesehen wird Hun Sen die Macht unter keinen Umständen freiwillig abgeben,
dazu hat er viel zuviel zu verlieren und das nicht nur materiell. Doch bürgerkriegs-
ähnliche Zustände wären dabei auch nicht in seinem Interesse, denke ich mal.
So wird es meiner Meinung nach darauf hinauslaufen, dass er einerseits alles tut um
die Bevölkerung mit "Wohltaten" und entsprechender Propaganda soweit als nur
möglich für ihn einzustimmen und gleichzeitig zum bewährten Hilfsmittel der
Wahlmanipulation greifen, in jeder nur möglichen und denkbaren Form.

Das wird zwar auch zu Protesten und Ausschreitungen führen, doch die sind für
ihn beherrschbar und über kurz oder lang werden die Menschen das tun was sie
hier seit ewigen Zeiten tun, die Realität akzeptieren und versuchen das Beste
für sich und ihre Familien daraus zu machen. Traurig aber so wird es wohl kommen.

Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter ....

Je suis Kambodscha

mfg Jochen



_________________
".. like one that on a lonesome road doth walk in fear and dread and having once turned round walks on he turns no more his head.."

Coleridge: The Ancient Mariner
Offline
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron